Berichte

2. Herren

5.Sieg in Folge

|   2. Herren

2.Herrenmannschaft klettert vorerst auf Platz 3

- SG Ollheim-Straßfeld II gg. TSV Feytal 28:27 (15:12) -

Zum Abschluss des Heimspieltags empfing unsere 2.Herrenmannschaft am vergangenen Sonntag, dem 17.Februar 2019 den TSV Feytal in der heimischen Sporthalle am Höhenring 101 in Heimerzheim.

Nach zuletzt vier Siegen in Folge, wollte die „Zweite“ ihre Siegesserie auch gegen den TSV Feytal fortsetzen und sich gleichzeitig für die unnötige 24:17-Auswärtsniederlage aus dem Hinspiel revanchieren. Auch in diesem Spiel konnte SGO-Trainerin Stefanie Nitschke, neben Torhüter Markus Schwalb, wieder auf vier Spieler aus der A-Jugend zurückgreifen.

Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel und keine der beiden Mannschaften konnte sich zunächst absetzen. Folgerichtig stand es über 3:3 und 7:7, bis zum 11:11 in der 22.Minute meistens Unentschieden. Die folgenden fünf Minuten gehörten dann aber der SGO II, die sich durch einen 4:0-Lauf erstmals auf vier Tore absetzen konnte (15:11). Immer wieder war es Jannik Esser, der sich im Angriff durchsetzen und zahlreiche Treffer erzielen konnte. Das letzte Tor in Durchgang eins erzielten dann aber die Gäste, sodass es beim Stand von 15:12 in die Halbzeitpause ging.

Nach Wiederanpfiff waren es dann zunächst die Gäste aus Feytal, die die ersten beiden Treffer in der 2.Hälfte erzielen konnten und dadurch schnell wieder auf 15:14 verkürzten. Die Hausherren zeigten sich davon aber unbeeindruckt und stellten mit drei Toren in Folge den alten 4-Tore Vorsprung wieder her (18:14).

Doch auch dieser Vorsprung hielt nicht lange, denn bis zur 40.Minute gelangen jetzt dem TSV vier Tore in Folge und so stand es nach 40 Minuten wieder Unentschieden (18:18). Gestützt auf eine kompakte Abwehr, in der insbesondere Alexander Anton gute Arbeit leistete, erhöhten die Gastgeber erneut auf 21:18 und 22:19, doch die Gäste kämpften sich immer wieder zurück und glichen nach 48 Minuten wieder zum 22:22 aus. Es war über weite Strecken ein Spiel auf Augenhöhe und so blieb es bis zur 52.Minute weiterhin bei einem Unentschieden (25:25). Erneut folgten vier starke Minuten der „Zweiten“, die in diesem Zeitraum erneut drei Tore in Folge erzielte und dreieinhalb Minuten vor dem Abpfiff wieder mit 28:25 vorne lag.

Doch für eine Entscheidung sorgte auch dieser 3:0-Lauf nicht, denn der TSV gab einfach nicht auf und verkürzte innerhalb von einer Minute wieder auf 28:27. Es folgte eine hektische Schlussphase in der beiden Mannschaften zunächst kein Tor mehr gelang. Im Angriff vergab die SGO II immer wieder die Chance, die Führung entscheidend zu erhöhen und hinten verhinderte, der inzwischen eingewechselte, Markus Schwalb im Tor mehrfach mit tollen Paraden den Ausgleich. So blieb es bis 30 Sekunden vor Schluss beim 28:27 und die Gäste waren noch einmal in Ballbesitz. Der TSV wollte den letzten Angriff ausspielen und dadurch den späten Ausgleich erzielen, um zumindest einen Punkt nach Mechernich mitnehmen zu können. Tatsächlich gelang es den Gästen 10 Sekunden vor dem Abpfiff auch ihren Kreisläufer frei zu spielen, doch dessen Torwurf wurde erneut von Markus Schwalb im Tor der SGO II pariert, der dadurch den knappen, aber nicht unverdienten 28:27-Heimsieg der SGO II festhielt.

Durch den 5.Sieg in Folge, hat die „Zweite“ jetzt schon genau so viele Punkte, wie in der gesamten Hinrunde holen können. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz beträgt bereits beruhigende acht Punkte.

 

Tore und Aufstellung der SGO II:

J. Drewniak (TW), M. Schwalb (TW), J. Esser (11), A. Bröhl (4), L. Kohler (3), A. Anton (3), T. Hostnik (2), N. Zulauf (2), T. Lanzerath (1), F. Frisch (1), N. Esser (1), M. Mertens, L. ter Schmitten, D.-M. Forst und S.-J. Krämer.

Zurück