Skip to main content

Neuformierte 2.Herrenmannschaft möchte nach dem Kreisliga-Aufstieg die Klasse halten

|   2. Herren

Eine große Herausforderung für das neue Trainerteam

Im Juli begann die Vorbereitung der Zweitvertretung der SGO-Herren. Das neue Trainergespann Lukas Hoffmann und Andreas Bröhl, das die Nachfolge von Stefanie Nitschke (beruflich nach Hagen) antritt, sowie die Spieler des neuformierten Kreisliga-Aufsteigers starteten motiviert in die ersten Einheiten. 

Der Mix aus erfahrenen Akteuren und vielen jungen Spielern aus der letztjährigen A-Jugend Oberliga, hat nach der Rückkehr in die Kreisliga, die schwere Aufgabe Klassenerhalt vor sich. Der Fokus lag daher zunächst auf Teambuilding und der Optimierung von Abläufen, um für die kommenden Aufgaben in der Kreisliga BN/EU/SU gut gewappnet zu sein.

Um das Zusammenspiel so gut, wie möglich trainieren zu können, absolvierte man im Laufe der Saisonvorbereitung einige Testspiele. Gegen den Landesligisten TuS Niederpleis testete man gleich zweimal. Außerdem spielte man gegen den Kreisliga-Aufsteiger HSV Frechen II (HK Köln/Rheinberg), die HSG Euskirchen III, sowie den TuS Ehrenfeld 65 und den Stolberger SV II. In diesen Trainingsspielen zeigten sich dem Trainerteam bereits viele Verbesserungen, aber auch noch einige Defizite, welche in der Endphase der Saisonvorbereitung noch aufgearbeitet werden müssen. 

Leider konnte die Vorbereitung, aufgrund vieler Absagen (Urlaub, Arbeit, Verletzungen) nicht zur vollen Zufriedenheit des Trainerteams absolviert werden, doch die Mannschaft gibt sich kämpferisch und freut sich auf die bevorstehende Herausforderung. 

Personell hat sich also in der Sommerpause einiges bewegt, doch neben vielen neuen Spielern, gab es auch einige Abgänge. Torhüter Markus Schwalb kehrte nach einem halben Jahr zum TV Rheinbach zurück und Sven Krämer musste aus beruflichen Gründen aufhören. Aufgrund eines Kreuzbandrisses, wird zudem auch Fabian Kohler längere Zeit verletzt ausfallen. Auch Alex Anton wird erst zum Saisonbeginn ins Training einsteigen können und Lukas Mittelstädt befindet sich ebenfalls nach langer Verletzungspause im Aufbautraining und wird frühestens zur Rückrunde wieder spielen können. Daniel Kayser wird zudem, aufgrund eines längeren Auslandsaufenthalts nur in den ersten Saisonspielen zur Verfügung stehen. Ansonsten sind aber alle Akteure fit und motiviert. 

Das Team freut sich auf das „Abenteuer Kreisliga“ und wird alles dafür tun, möglichst viele Punkte zu sammeln. Die 2.Herrenmannschaft startet am Sonntag, dem 22.September 2019 um 19:30 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim TSV Bonn rrh. III in die neue Saison.

SGO LET’S GO!!!

Zurück