Skip to main content

Gemischte D-Jugend Kreisklasse C: Punktekonto ausgeglichen

Erstellt von Thomas Simon | |   Bericht

Zwei deutliche Siege gegen den HV Erftstadt

Nach zwei knappen Auftaktniederlagen gegen die beiden Mannschaften des TV Palmersheim musste die gemischte D-Jugend der SG Ollheim-Straßfeld im Dezember innerhalb von 14 Tagen zweimal gegen den HV Erftstadt antreten und konnte beide Partien klar für sich entscheiden.

Zunächst wurde das Hinspiel in Erftstadt nachgeholt, das die SGO - angereist mit zehn Spieler/innen - von Beginn an dominierte. Schon nach sechs Minuten führte man nach einem 8:0-Lauf mit 1:9 und baute den Vorsprung bis zur Halbzeitpause noch auf 8:19 aus. Auch in der 2.Hälfte konnte man die eigene Führung problemlos weiter erhöhen und gewann am Ende deutlich mit 17:36.


Das Rückspiel in Heimerzheim nahm am vergangenen Sonntag einen ähnlichen Verlauf, wie das Hinspiel in Erftstadt zwei Wochen zuvor, doch zu Beginn deutete sich der später deutliche Heimerfolg der SGO zunächst noch nicht an. Zwar lag man auch im Rückspiel ständig in Führung, doch der HVE blieb in den ersten zehn Minuten noch in Schlagdistanz (7:5). Erst danach setzte sich die SGO - dieses Mal mit nur neun Spieler/innen angetreten - mit einem 4:0-Lauf erstmals etwas deutlicher ab (11:5). In der Folge verlief die Partie genau wie das Hinspiel. Zur Halbzeitpause lag die SGO bereits mit 16:8 vorne und baute den Vorsprung in der 2.Hälfte nach Belieben weiter aus. Nach 23 Minuten war die Führung beim Stand von 19:9 erstmals zweistellig und schließlich zog man über 25:11 und 30:14 bis zum Abpfiff uneinholbar auf 33:16 davon.


Dementsprechend zeigte sich Trainer Thomas Simon mit den letzten beiden Spielen im Jahr 2021 sehr zufrieden: ,,Wir konnten durch die Bank weg das Erlernte aus dem Training in beiden Spiel umsetzen. Hauptaugenmerk war auch hier wieder die Abwehr. Die hat ordentlich gearbeitet und viele Bälle herausgespielt. Der Abschluss ist hingegen, trotz der vielen Toren noch ausbaufähig. Mein Highlight des Rückspiels war am Sonntag das erste „Mädchentor“ seit langer Zeit".    


Für die SGO spielten:

Jakob Rosenfelder, Finn Leßmann, Julian Heinemann, Simon Heinemann, Julia Kaschel, Maike Fey, Jonas Simon, Bastian Kretschmann, Malik El Oizzani, Fritz Reinhardt, Jan Krüger und Leonard Köhn.


Die D-Jugend möchte sich an dieser Stelle bei allen Zuschauern, Fans, Sponsoren und sonstigen Förderern für die tolle Unterstützung in diesem Jahr bedanken und wünscht allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, sowie einen guten Start ins neue Jahr 2022. Die Vorfreude Euch/Sie alle nach dem Jahreswechsel gesund in der Halle wiederzusehen ist schon jetzt riesengroß.


Vorschau:

Im ersten Spiel im neuen Jahr empfängt die gemischte D-Jugend der SGO am Sonntag, dem 16.Januar 2022 um 14:30 Uhr den SV RW Merl zum Heimspiel in der Sporthalle am Höhenring 101 in Heimerzheim. Die Mannschaft freut sich dabei über jede Unterstützung. Es gilt auch nach dem Jahreswechsel weiterhin die 2G-Regelung, sowie Maskenpflicht in der gesamten Halle und am Sitzplatz.

SGO - wo Handball lebt 

Zurück