Skip to main content

Weibliche B-Jugend: Mannschaft zurückgezogen

Erstellt von Christoph Hein | |   wB Jugend

SG Ollheim-Straßfeld meldet die weibliche B-Jugend mit sofortiger Wirkung vom laufenden Spielbetrieb 2021/2022 ab

Bereits vor Saisonbeginn war allen Beteiligten bewusst, dass der Spielbetrieb in der Saison 2021/2022 ein besonderer sein würde. Dennoch entschied man sich, die weibliche B-Jugend mit 10 Spielerinnen zum Spielbetrieb anzumelden. Aus der weiblichen C-Jugend sollten bei Bedarf Spielerinnen aushelfen, was in den bisherigen Spielen auch immer funktioniert hatte. Leider kamen bereits in den ersten Spielen zwei schwere Verletzungen hinzu. Mit Verschärfung der Corona-Situation durften zwei weitere Mädchen nicht mehr am Training und Spiel teilnehmen. Da eine Spielerin ein Auslandsjahr absolviert, ist der Kader leider so dezimiert, dass es unmöglich wurde, weiter an einem geregelten Spielbetrieb teilzunehmen. Daher sahen sich Vorstand und Trainerteam leider gezwungen, die Mannschaft vom Spielbetrieb abzumelden.


Dennoch trainieren die verbleibenden Mädchen weiter. Die Zeit soll nun für eine individuelle Ausbildung genutzt werden, auch Trainingsspiele sollen ausgetragen werden. Mit Abschluss der diesjährigen Saison werden aus der weiblichen C-Jugend fünf Mädchen in die B-Jugend wechseln, sodass für die nächste Saison auf jeden Fall wieder eine weibliche B-Jugend an den Start gehen soll. Dann hoffentlich mit einem größeren Kader, weniger Verletzungspech und ohne Corona-Probleme. Allen Mädchen und den Eltern danken wir für Ihr Verständnis.

Bereits im Februar veranstaltet die SGO einen Girls Day für alle interessierten Mädchen. Der Termin wird noch bekannt gegeben...

SGO - wo Handball lebt

Zurück