Skip to main content

Damen Kreispokal: Heimspiel gegen die TSV Bonn rrh.

Erstellt von Tobias Schwalb | |   1. Damen

SGO „Bad Cats“ sind im Viertelfinale klarer Außenseiter

Fast auf den Tag genau vier Jahre ist es her, dass die Damenmannschaft der SG Ollheim-Straßfeld zuletzt ein Pokalspiel bestritten hat. Am kommenden Sonntag, dem 21.November 2021 ist es wieder soweit, denn dann empfangen die SGO Damen im Kreispokal-Viertelfinale die Mannschaft der TSV Bonn rrh. in der heimischen Sporthalle am Höhenring 101 in Heimerzheim. Für beide Mannschaften ist es der erste Auftritt in der diesjährigen Pokal-Saison, da beide Teams direkt für das Viertelfinale gesetzt waren.

Die TSV Bonn rrh. nimmt aktuell mit drei Damenmannschaften am Spielbetrieb teil. Die 1.Mannschaft spielt in der Nordrheinliga, die 2.Mannschaft in der Oberliga und die 3.Mannschaft in der Kreisliga. Damit spielt ein Großteil der TSV-Spielerinnen mindestens eine Liga höher als die SGO Damen, wodurch die Gastgeberinnen als klarer Außenseiter in die Partie gehen. Nichtsdestotrotz werden die „Bad Cats“ versuchen, dem Favoriten so lange und so gut, wie möglich Paroli zu bieten und ein möglichst gutes Spiel abzuliefern.

,,Der Kreispokal ist für uns im Prinzip nicht so wichtig, dennoch kommt die Partie am Sonntag für uns zu einem günstigen Zeitpunkt. Eigentlich hätten wir am kommenden Wochenende spielfrei gehabt, aber durch das Pokalspiel bleiben wir im Spielrhytmus und haben die Gelegenheit eine weitere Partie unter Wettkampfbedingungen zu bestreiten und uns für das wichtige Verbandsliga-Heimspiel gegen die Pulheim Hornets am 27.11.2021 einzuspielen. Gegen Bonn hängen die Trauben natürlich sehr hoch, unabhängig davon mit welchen Spielerinnen sie letztendlich auflaufen werden. Auf der anderen Seite können wir befreit aufspielen und haben nichts zu verlieren. Vielleicht gelingt es uns dadurch für eine Überraschung zu sorgen. Im Pokal weiß man nie“, so die Einschätzung von SGO-Trainer Dirk Kowalke, dem für diese Partie voraussichtlich alle Spielerinnen zur Verfügung stehen werden.

Angepfiffen wird das Pokalspiel am Sonntag um 18:00 Uhr. Geleitet wird die Partie von den beiden Schiedsrichtern Hans-Werner Keppler und Gregor Moitzfeld, denen wir ebenso eine angenehme Anreise wünschen, wie unseren Gästen aus Bonn.

Die SGO Damen freuen sich auf eine volle Halle und eine dementsprechend lautstarke Unterstützung ihrer Zuschauer und Fans. Es gilt natürlich auch weiterhin die 3G-Regelung.

SGO - wo Handball lebt

Zurück