Skip to main content

Der Re-Start bei der SG Ollheim-Straßfeld läuft an

Erstellt von Christoph Hein | |   Bericht

Jugendmannschaften der SGO trainieren wieder

Nach fast drei Monaten Lockdown sind die Infektionszahlen im Rhein-Sieg-Kreis wieder deutlich unter 100 gesunken. Somit dürfen laut Corona-Schutzverordnung wieder Gruppen bis 14 Jahren gemeinsam im Außenbereich trainieren. Nach Abstimmung mit der Gemeinde Swisttal haben sich die Jugendtrainer und der Vorstand der SGO dazu entschlossen, auf der Grundlage eines strikten Hygienekonzeptes das Training wieder aufzunehmen.

Auch, wenn der Wettergott es leider nicht so gut mit den Sportlern meinte, so waren alle froh, sich nach so langer Pause wieder zu sehen und gemeinsam Sport zu machen. „Gerade für die Kinder und Jugendlichen hat die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen schwerwiegende Folgen, sowohl im sozialen, als auch im sportlichen Bereich“, so Jugendkoordinator Christoph Hein. „Wir wollen mit der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs ein Zeichen setzen und den Kindern und Jugendlichen ein Stück Normalität zurückbringen. Allerdings immer mit Augenmaß und unter Einhaltung der bestehenden Regeln.“

So nahmen in der vergangenen Woche die Mini-Mannschaft und die Mannschaften der E-, D-, sowie der männlichen und weiblichen C-Jugend wieder den Trainingsbetrieb auf dem Sportplatz in Ollheim auf. Im Vorfeld hatte der Vorstand alle notwendigen Maßnahmen ergriffen, Tore aufgestellt, Trainingsmaterial beschafft, sowie das notwendige Hygienekonzept mit der Gemeinde Swisttal abgestimmt. Für die gute Zusammenarbeit mit der Verwaltung im Rathaus möchten wir uns sehr bedanken.

Jetzt hoffen alle, dass die Lockerungen nicht wieder zurückgenommen werden und auch für die Jugendlichen über 14 Jahren sowie die Seniorenmannschaften Erleichterungen für den Trainingsbetrieb kommen werden. Ein kontaktloses Training wird wohl ab kommender Woche auch in diesen Mannschaften wieder möglich sein.

Parallel zu den Vorbereitungen des Re-Starts wurden auch schon die Mannschaftmeldungen für die kommende Saison, die Ende August starten soll, vorgenommen. Die SGO wird mit drei Herrenmannschaften und einer Damenmannschaft im Seniorenbereich an den Start gehen. Hinzukommen männliche A-, B- und C-Jugend und eine weibliche B-Jugend. Mit einer gemischten E- und D-Jugend, sowie den Minis können voraussichtlich 11 Mannschaften gemeldet werden. Die Mädchen der C-Jugend gehen in der kommenden Saison gemeinsam mit dem TV Rheinbach als wSG Voreifel auf Torejagd.


Bei Interesse am Handballspielen stehen Ihnen die folgenden Ansprechpartner zur Verfügung:

  • Seniorenbereich Männer: Markus Radermacher (Tel.: 0170/8503060)
  • Seniorenbereich Damen: Tobias Schwalb (Tel.: 0176/41062296)
  • Jugendbereich Mädchen: Stefanie Nitschke (Tel.: 0151/65528150)
  • Jugendbereich Jungen: Christoph Hein (Tel.: 0178/3350531)


SGO LET'S GO!!!

Zurück