Skip to main content

Kreisliga Herren: Deutliche Niederlage in eigener Halle

Erstellt von Tobias Schwalb | |   Bericht

2.Herrenmannschaft bleibt weiterhin am Tabellenende

- SG Ollheim-Straßfeld II gg. TuS Chlodwig Zülpich 19:37 (9:18) -

Am vergangenen Sonntag empfing die 2.Herrenmannschaft der SG Ollheim-Straßfeld die Mannschaft des TuS Chlodwig Zülpich zum Heimspiel in der Sporthalle am Höhenring 101 in Heimerzheim.

Nach der deutlichen 25:11-Auswärtsniederlage im Derby beim TVE Bad Münstereifel in der Vorwoche, hatte sich die "Zweite" fest vorgenommen, gegen den TuS, der mit nur neun Spielern angereist war, wieder zu punkten und sich für die deutliche 36:20-Hinspielniederlage zu revanchieren.

In der Anfangsphase verlief die Partie zunächst ausgeglichen und die Gäste führten nach sieben Minuten nur knapp mit 3:4. Auch in der 20.Minute war die SGO II beim Stand von 7:10 noch in Schlagdistanz zu den Gästen, ehe sich diese mit fünf Toren in Folge vorentscheidend auf 7:15 absetzen konnten. Bis zur Halbzeitpause baute der TuS seine Führung noch auf 9:18 aus.

In der Kabine versuchte das Trainerteam der SGO II die Mannschaft, trotz des deutlichen Rückstandes noch einmal aufzubauen und die Spieler noch einmal zu motivieren. In der 2.Hälfte zeigte die Mannschaft dann aber deutlich, dass sie sich schon aufgegeben hatte. In der Abwehr wurde im Grunde überhaupt nicht mehr verteidigt und es waren bei den Gastgebern weder Kampfgeist und Siegeswille, noch die nötige Einstellung zum Spiel zu erkennen. Insbesondere Daniel Schüller und Fabian Horst konnten auf Seiten des TuS machen, was sie wollten und erzielten zusammen 25 Treffer. Dabei wurden die beiden SGO-Torhüter Maximilian Kammermeier und Tobias Schwalb von ihrer Mitspielern regelrecht im Stich gelassen und waren zumeist auf sich allein gestellt. Dazu fehlte der "Zweiten" auch im Angriff, wie schon in Bad Münstereifel die nötige Entschlossenheit und Durchschlagskraft, sodass man immer wieder ins Zeitspiel geriet. Das alles führte dazu, dass die Gäste ihre Führung problemlos ausbauen konnten und am Ende auch in der Höhe verdient mit 19:37 gewannen.

Dementsprechend bedient war das Trainerteam der SGO II nach dem Spiel: ,,Der Auftritt in der 2.Halbzeit ging überhaupt nicht. Mit einer derartigen Leistung werden wir kein Spiel mehr gewinnen und befinden uns zurecht auf dem letzten Tabellenplatz. Für dieses Spiel müssen wir uns bei allen Zuschauern entschuldigen und wir erwarten im nächsten Spiel eine Reaktion der Mannschaft"!


Tore und Aufstellung der SGO II:

M. Kammermeier (TW), T. Schwalb (TW), A. Anton (4), N. Zulauf (4), T. Hostnik (3), L. ter Schmitten (2), T. Lanzerath (1), L. Rahmann (1), Ch. Braun (1), D. Otten (1), F. Zulauf (1), L. Wirtz (1), F. Frisch und N. Esser.


Vorschau:

Am kommenden Samstag, dem 14.März 2020 muss die 2.Herrenmannschaft auswärts beim HSV Troisdorf antreten. Anpfiff in der Rundsporthalle Elsenplatz in 53840 Troisdorf ist um 19:00 Uhr. Die Mannschaft freut sich über jede Unterstützung.

In diesem Sinne, SGO LET'S GO!!!

Zurück