Skip to main content

Männliche B-Jugend Kreisliga: Den Tabellenführer geschlagen, doch gegen den Meister verloren

Erstellt von Tobias Schwalb | |   mB Jugend

Männliche B-Jugend beendet die Saison auf Platz 6

Die männliche B-Jugend der SG Ollheim-Straßfeld hat die Kreisliga-Saison 2019/2020 auf dem 6.Tabellenplatz beendet. Zum Abschluss der Spielzeit standen für die Mannschaft von SGO-Trainer Tilo Schmitz und Co-Trainer Dirk Erol noch zwei Heimspiele gegen die beiden Spitzenmannschaften SSV Nümbrecht und HSG Sieg auf dem Programm.

Zunächst empfing man am vergangenen Donnerstag den Tabellenführer SSV Nümbrecht zum Nachholspiel. Obwohl das SGO-Trainerteam hierzu auf Nicolas Grube verzichten musste, hatte man dem Verlegungswunsch des SSV zuvor zugestimmt, zumal die Gäste ebenfalls mit nur neun Spielern angereist waren. Aufgrund des Tabellenstandes, ging der SSV aber natürlich trotzdem als Favorit in die Partie und in der Anfangsphase sah es auch so aus, als würde der SSV dieser Rolle gerecht werden, denn die Gäste führten nach fünf Minuten mit 1:4. In der Folge legten die Gastgeber jedoch einen 5:0-Lauf hin und drehten den Rückstand dadurch in eine 6:4-Führung. Zwar konnten die Gäste kurz darauf wieder zum 6:6 und anschließend noch einmal zum 8:8 ausgleichen, doch die SGO geriet im weiteren Verlauf der 1.Hälfte nicht mehr in Rückstand und setzte sich mit vier Treffern in Folge wieder auf 12:8 ab (20.Minute). Bis zur Halbzeitpause verkürzte der SSV aber wieder auf 15:13.

Den besseren Start in die 2.Halbzeit erwischte dann aber der Tabellenführer und konnte schnell zum 15:15 ausgleichen. In der folgenden Viertelstunde verlief die Partie dann ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften konnte sich in dieser Phase mit mehr als einem Tor absetzen. Zehn Minuten vor dem Ende führte die SGO knapp mit 23:22 und profitierte dann davon, dass der SSV innerhalb von wenigen Sekunden drei Zeitstrafen hinnehmen musste. Diese dreifache Überzahlsituation nutzten die Hausherren, um sich zunächst auf 25:22 und kurz darauf entscheidend auf 28:23 abzusetzen. In den verbleibenden zwei Minuten konnten die Gäste nur noch Ergebniskosmetik betreiben, sodass sich die Gastgeber am Ende über einen überraschenden 29:26-Heimerfolg gegen den Tabellenführer freuen konnten.

 

Am gestrigen Sonntag stand dann das letzte Saisonspiel gegen den Tabellenzweiten HSG Sieg an. Durch den Heimerfolg der SGO gegen den SSV Nümbrecht am Donnerstag, hatte die HSG nun die Chance mit einem Auswärtssieg aus eigener Kraft Kreismeister zu werden und reiste dementsprechend motiviert und mit einem breiten Kader (13 Spieler) an. Dem SGO-Trainerteam standen hingegen auch für dieses Spiel nur acht Spieler zur Verfügung, da Nicolas Grube weiterhin krankheitsbedingt ausfiel. Dennoch glaubten die beiden Trainer, dass ihre Mannschaft erneut für eine Überraschung sorgen könnte und stellten das Team dementsprechend auf das abschließende Saisonspiel ein.

Tatsächlich gelang es den Gastgebern die Partie in den ersten 20 Minuten ausgeglichen zu gestalten, mussten die HSG bis zur Halbzeitpause dann aber doch auf 13:16 davon ziehen lassen.

Nach dem Seitenwechsel blieben die Hausherren bis zur 35.Minute weiterhin in Schlagdistanz (20:23), doch in der Folge konnte sich die HSG allmählich deutlicher absetzen. Über 20:25 und 23:30 zogen die Gäste entscheidend davon und ließen den Gastgebern, bei denen die Kräfte inzwischen merklich nachließen, keine Chance mehr noch einmal ins Spiel zurückzukommen. Letztendlich musste sich die SGO den Gästen deutlich mit 25:35 geschlagen geben und gratulierte dem Trainer und den Spielern der HSG zum Gewinn der Kreismeisterschaft (Foto).


Saisonfazit & Vorschau:

Es war eine Saison mit Höhen und Tiefen. Auch wenn die männliche B-Jugend am Ende "nur" den 6.Platz in der Kreisliga erreicht hat, hat die Mannschaft sich mit einem vergleichsweise sehr kleinen Kader (9 Spieler) durch die Saison gekämpft und einige sehr gute Spiele gezeigt. An diese guten Leistungen gilt es in der kommenden Saison in der A-Jugend anzuknüpfen. Das Trainerteam und alle neun Spieler werden geschlossen die neue männliche A-Jugend in der Spielzeit 2020/2021 bilden. Der Kader wird zudem noch durch einige Spieler verstärkt, sodass man eine schlagfertige Mannschaft zusammen haben wird. Mit den Planungen ist man auf jeden Fall auf einem sehr guten Weg, abgeschlossen sind diese aber noch nicht.

In diesem Sinne, SGO LET'S GO!!! 

Zurück