Skip to main content

Kreisliga Herren: Eine gute 1.Halbzeit reichte nicht aus

Erstellt von Tobias Schwalb | |   Bericht

2.Herrenmannschaft unterliegt auch im Lokalderby

- HSG Euskirchen II gg. SG Ollheim-Straßfeld II 24:18 (9:10) -

Am vergangenen Samstag war die 2.Herrenmannschaft der SG Ollheim-Straßfeld zum Lokalderby bei der Zweitvertretung der HSG Euskirchen zu Gast. 

Nach der deutlichen 21:31-Heimniederlage im Kellerduell gegen die TSV Bonn rrh. III, ist die "Zweite" am Sonntag zuvor auf einen Abstiegsplatz abgerutscht und hatte sich fest vorgenommen, diesen mit einem Sieg gegen Euskirchen II schnell wieder zu verlassen. Da man das Hinspiel in eigener Halle nur knapp mit 21:22 verloren hatte, hatte man sich im Vorfeld der Partie durchaus etwas ausgerechnet und ging dementsprechend motiviert in die Partie.

Die 1.Halbzeit verlief allerdings weitestgehend ausgeglichen, doch das Trainerteam zeigte sich trotzdem zufrieden mit der Leistung der Mannschaft. Im Angriff erspielte man sich klare Torchancen und wusste diese auch meistens zu nutzen. In der Abwehr verteidigte man kompakt und konnte sich zudem auf Torhüter Tobias Schwalb verlassen, der einige gute Paraden zeigte. Dadurch ging man mit einer 9:10-Führung in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff wollte die SGO II an die Leistung aus der 1.Hälfte anknüpfen, konnte die knappe Führung jedoch nur bis zur 35.Minute behaupten. Denn beim Stand von 11:12 leistete man sich eine fünfminütige Schwächephase im Angriff, die die HSG II zu einem 4:0-Lauf nutzte und den Rückstand dadurch in eine 15:12-Führung drehte. Die Gäste kämpften sich dann mehrfach wieder auf zwei Tore heran, ließen in der 45.Minute jedoch die Chance zum Anschlusstreffer liegen. Stattdessen zogen die Gastgeber in den folgenden fünf Minuten vorentscheidend auf 20:15 davon. 

Das Trainerteam der SGO II reagierte mit einer Auszeit und stellte auf eine 4:2-Deckung um, um den Gegner zu Ballverlusten zu zwingen. Dies funktionierte zunächst auch ganz gut, denn die Gäste konnten in der 55.Minute wieder auf 20:17 verkürzen. Davon ließen sich die Hausherren aber nicht mehr aus der Ruhe bringen und sorgten kurz darauf mit erneut vier Treffern in Folge für die Entscheidung (24:17). Den letzten Treffer der Partie erzielte dann wiederum die SGO II zum 24:18-Endstand.

Letztendlich musste die "Zweite" anerkennen, dass die gute 1.Halbzeit nicht für etwas Zählbares gereicht hat, da man in der 2.Hälfte lediglich acht Treffer erzielen konnte. Durch die 3.Niederlage in Folge bleibt man natürlich vorerst auf einem Abstiegsplatz, hat mit nur einem Punkt Rückstand auf den Godesberger TV aber immer noch alle Chancen auf den Klassenerhalt.


Tore und Aufstellung der SGO II:

M. Kammermeier (TW), T. Schwalb (TW), T. Hostnik (4/1), L. Rahmann (4), T. Lanzerath (3/1), N. Zulauf (3), A. Anton (2), M. Mertens (2), N. Esser, Ch. Braun, T. Kuhn, D. Otten und L. Wirtz.


Vorschau:

Im nächsten Heimspiel empfängt die 2.Herrenmannschaft am kommenden Sonntag, dem 16.Februar 2020 um 14:00 Uhr den SV RW Merl in der Sporthalle am Höhenring 101 in Heimerzheim. Die Mannschaft freut sich auf eine volle Halle und eine dementsprechend lautstarke Unterstützung ihrer Zuschauer und Fans.

In diesem Sinne, SGO LET'S GO!!!

Zurück