Skip to main content

1.Kreisklasse Herren: Gute kämpferische Leistung wird nicht belohnt

Erstellt von Tobias Schwalb | |   3. Herren

Dezimierte 3.Herrenmannschaft unterliegt in Merl nur knapp

- SV RW Merl II gg. SG Ollheim-Straßfeld III 22:20 (11:10) -

Am vergangenen Sonntag musste die 3.Herrenmannschaft der SG Ollheim-Straßfeld auswärts beim Tabellenelften SV RW Merl II antreten.

Das Hinspiel in Heimerzheim hatte die SGO III deutlich mit 36:24 gewonnen und man konnte eigentlich zuversichtlich sein, auch das Rückspiel in Merl für sich entscheiden zu können, denn der Aufsteiger konnte in den bisherigen elf Saisonspielen lediglich zwei Punkte holen. Die Vorzeichen für diese Partie waren für die „Dritte“ trotzdem nicht gut, denn man reiste mit nur sieben Feldspielern und zwei Torhütern an, da neben Trainer Frank Esser, der von Tilo Schmitz und Thomas Dothée vertreten wurde, außerdem noch viele weitere Spieler fehlten. Deshalb stellte man sich auf ein schweres Auswärtsspiel gegen einen hoch motivierten Gegner ein, der in eigener Halle alles dafür tun würde, um zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf einzufahren.

Das Spiel verlief von Beginn an sehr ausgeglichen und folglich stand es nach 15 Minuten 6:6. In den folgenden drei Minuten gelang Merl II dann ein 3:0-Lauf, durch den sich die Gastgeber auf 9:6 absetzen konnten. Die Gäste ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken und verkürzten schnell wieder auf 9:8. Der Ausgleich sollte den Gästen aber vorerst nicht gelingen, sodass sie zur Halbzeitpause knapp mit 11:10 zurücklagen.

Auch nach Wiederanpfiff änderte sich zunächst nichts am Spielverlauf, denn die Gäste blieben bis zum Stand von 17:16 in Schlagdistanz und kamen zwischenzeitlich zweimal zum Ausgleich. In der 45.Minute konnten die Hausherren dann den vorherigen 3-Tore Vorsprung wiederherstellen und verteidigten diesen bis zum Stand von 20:17 in der 50.Minute. Die SGO III hielt, trotz des dezimierten Kaders aber weiterhin dagegen und kämpfte sich wieder auf 20:19 und 21:20 heran. Es reichte jedoch nicht mehr, um noch einmal zum Ausgleich zu kommen, denn die Gastgeber sorgten kurz vor dem Ende mit dem Treffer zum 22:20-Endstand für die Entscheidung.

Letztendlich war es eine unnötige Niederlage, die man mit einem etwas größeren Kader wahrscheinlich hätte verhindern können. Dennoch Gratulation an den SV RW Merl II zum Sieg, denn diese Niederlage hat sich die SGO III selbst zuzuschreiben. Ein Sonderlob geht an Daniel Caspar, der auf Seiten der Gäste, 11 der insgesamt 20 Tore erzielte und seine Mannschaft damit bis in die Schlussminuten im Spiel hielt.


Tore und Aufstellung der SGO III:

T. Zerres (TW), J. Drewniak (TW), D. Caspar (11/1), M. Riemann (3), L. Dicke (2/1), K. Knopp (2), M. Caspar (1), D. Otten (1) und D. Erol.


Vorschau:

Das nächste Spiel der 3.Herrenmannschaft findet am kommenden Sonntag, dem 16.Februar 2020 gegen die Zweitvertretung der HSG Geislar-Oberkassel statt. Anpfiff in der heimischen Sporthalle am Höhenring 101 in Heimerzheim ist um 19:45 Uhr. Die Mannschaft freut sich wieder auf eine volle Halle und eine dementsprechend lautstarke Unterstützung ihrer Zuschauer und Fans.

In diesem Sinne, SGO LET’S GO!!!

Zurück