Skip to main content

Kreisliga Herren: Unentschieden im Nachholspiel

Erstellt von Andreas Bröhl | |   2. Herren

2.Herrenmannschaft wartet weiter auf den ersten Heimsieg der Saison

- SG Ollheim-Straßfeld II gg. TSV Feytal 30:30 (12:13) -

Am vergangenen Mittwoch empfing die 2.Herrenmannschaft der SGO den Tabellenvierten TSV Feytal zum Nachholspiel in der heimischen Sporthalle am Höhenring 101 in Heimerzheim. Lediglich eine Trainingseinheit diente seit der Winterpause zur Vorbereitung auf das erste Kreisliga-Spiel des Jahres. Zusätzlich absolvierte man am davorliegenden Wochenende noch das Final4 im Kreispokal, bei dem man gemeinsam mit der 1.Mannschaft antrat.

Von Beginn an wurde klar, dass es ein sehr umkämpftes Spiel werden würde, denn keine der beiden Mannschaften konnte sich in der ersten Halbzeit mit mehr als einem Tor Unterschied absetzen, wobei die Führung mehrfach wechselte. Durch lange Angriffe kamen beide Teams zu gut vorbereiteten Treffern, die SGO-Abwehr ließ jedoch auch zu viele einfache Abschlüsse des Gegners zu und lag zur Halbzeitpause mit 12:13 zurück.

In der Kabine versuchte das Trainerteam Hoffmann/Bröhl, das Team zu mehr Abwehrmentalität zu bewegen. Leider fanden die Worte nicht die gewünschte Wirkung und das Spiel nahm den gleichen Verlauf, wie im ersten Durchgang. Auf beiden Seiten wurde Tor um Tor erzielt, ohne eine frühzeitige Entscheidung herbeiführen zu können. Zwar setzte sich die SGO II in der 45.Minute erstmals auf zwei Tore Unterschied ab (23:21), doch die personell geschwächten Gäste steckten niemals auf und gaben keinen Ball verloren. Immer wieder kam der TSV, angetrieben von Spielmacher Torben Reyer zum Ausgleich, sodass es in der letzten Minute 29:29 stand. Neun Sekunden vor Schluss gingen die Gastgeber erneut mit 30:29 in Führung, doch die Mannschaft aus Mechernich reagierte sofort mit einer Auszeit. In den verbleibenden sechs Sekunden war man in Unterzahl, da der TSV den 7.Feldspieler brachte. Am Kreis wurde der freie Spieler gefunden und mit dem Schlusspfiff musste der ärgerliche, aber verdiente Ausgleichstreffer zum 30:30-Endstand hingenommen werden.

Auch wenn man gerne beide Punkte mitgenommen hätte, muss man dem Einsatzwillen des Gegners Respekt zollen und mit dem Unentschieden zufrieden sein. Ein Dank geht an Lukas Kohler, Simon Roggendorf und Torhüter Marc Möllers aus der 1.Herrenmannschaft, die die "Zweite" in diesem Spiel unterstützt haben.

In den kommenden Wochen trifft man mit dem Godesberger TV, der TSV Bonn rrh. III und der HSG Euskirchen II auf drei direkte Konkurrenten im Abstiegskampf. Hier wird die Mannschaft zeigen müssen, dass sie mit aller Macht in der Kreisliga bleiben möchte!

Das Auswärtsspiel beim Tabellenschlusslicht Godesberger TV bestreitet die 2.Herrenmannschaft am Samstag, dem 18.Januar 2020 um 14:45 Uhr in der Sporthalle Pennenfeld in der Mallwitzstraße in 53177 Bonn. Die Mannschaft freut sich über viele mitreisende Zuschauer und Fans, die sie bei diesem wichtigen Kellerduell lautstark unterstützen.


Tore und Aufstellung der SGO II:

M. Kammermeier (TW), M. Möllers (TW), T. Schwalb (TW), L. Kohler (11/3), S. Roggendorf (6), T. Hostnik (5/2), A. Anton (5), L. ter Schmitten (3), T. Kuhn, L. Rahmann, N. Zulauf, F. Frisch, N. Esser und L. Wirtz.

In diesem Sinne, SGO LET'S GO!!!

Zurück