Skip to main content

Männliche B-Jugend erkämpft einen Punkt im Derby

|   mB Jugend

- SG Ollheim-Straßfeld mB gg. HSG Siebengebirge mB2 26:26 (14:14) -

Im ersten Heimspiel des Jahres empfing unsere männliche B-Jugend am vergangenen Samstag die Zweitvertretung der HSG Siebengebrige in der heimischen Sporthalle am Höhenring 101 in Heimerzheim.

Nach einem guten Saisonstart mit zwei Siegen aus den ersten beiden Spielen, lief es bei unserer männlichen B-Jugend im weiteren Verlauf der Hinrunde nicht mehr so rund. Denn von den darauffolgenden sechs Saisonspielen, konnte die Mannschaft vom SGO-Trainerteam Schmitz/Erol nur noch zwei gewinnen. Auch zum Rückrundenauftakt verlor man bei der Mannschaft des HV Erftstadt knapp mit 32:30 und wollte deshalb das erste Heimspiel im Jahr 2019 unbedingt wieder erfolgreicher gestalten.

Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Gastgeber zwar immer wieder knapp in Führung gehen konnten, doch meistens postwendend den Ausgleich hinnehmen mussten. Dementsprechend stand es zur Halbzeitpause 14:14.

In der 2.Halbzeit zeigte sich den Zuschauern ein ähnliches Bild, wie im ersten Durchgang. Allerdings waren es die Gäste, die in der 2.Halbzeit ständig vorlegen konnten. Doch entscheidend absetzen konnte sich auch die HSG nicht. Zwar konnten die Gäste zweimal mit drei Toren in Führung gehen (17:20 und 19:22), doch die Hausherren kamen auch hier wieder zurück ins Spiel und glichen in der 40.Minute zum 22:22 aus. Bis zum 25:25 blieb es bei einem Unentschieden, ehe die Gäste in der 49.Minute erneut mit 25:26 in Führung gehen konnten. Doch auch diese Führung reichte für die Gäste nicht aus, um beide Punkte aus Heimerzheim mitzunehmen, denn die Gastgeber kamen in Person von Kai Roggendorf fünf Sekunden vor dem Abpfiff erneut zum 26:26-Ausgleich, was gleichbedeutend mit dem Endstand war.

Letztendlich war es ein gerechtes Ergebnis in einem jederzeit ausgeglichenen Spiel und eine gute kämpferische Leistung, auf die unsere männliche B-Jugend in den nächsten Spielen aufbauen kann.

 

Tore und Aufstellung der SGO:

L. Hoethker (TW), Ph. Müller (TW), T. Zerres (9/1), L. Engelfried (5), B. Köhn (5), K. Roggendorf (4), D. Otten (2), D. Zimmermann (1), D. Bolde und N. Grube.

Zurück