Skip to main content

SGO Damen starten mit einem Auswärtsspiel in die Rückrunde

|   1. Damen

SGO „Bad Cats“ gastieren am Samstag beim HSV Frechen II

Fast auf den Tag genau sieben Wochen nach dem letzten Hinrundenspiel in Refrath, startet unsere Damenmannschaft am kommenden Samstag, dem 02.Februar 2019 mit einem Auswärtsspiel beim HSV Frechen II in die Verbandsliga-Rückrunde.

Nach der, durch die Handball Heim-WM der Männer, verlängerten Winterpause, ist die Mannschaft von SGO-Trainer Dirk Kowalke voller Vorfreude auf den Start in die Rückrunde und ist fest entschlossen diese erfolgreicher zu gestalten, als die Hinserie. Zwar hat man sich mit 4:14 Punkten auf Platz acht liegend, drei Zähler Vorsprung auf die beiden Abstiegsplätze erarbeiten können, doch drei bis vier Punkte mehr auf dem eigenen Konto, hätten es schon sein dürfen.

Auf den Rückrundenauftakt haben sich die SGO Damen seit dem 11.Januar intensiv vorbereitet und weiterhin am Zusammenspiel gearbeitet. Zuletzt bestritt man als Generalprobe noch ein Testspiel beim Landesliga-Aufsteiger TuS Niederpleis, welches man mit 20:27 für sich entscheiden konnte.

Die erste Gelegenheit zwei weitere Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln, bietet sich den SGO Damen dann am kommenden Samstag im Auswärtsspiel bei der Oberliga-Reserve des HSV Frechen. Die Gastgeberinnen befinden sich nach zehn Spieltagen auf einem guten 4.Tabellenplatz und haben jetzt schon fast so viele Punkte auf dem Konto, wie in der gesamten Vorsaison. Gegen die Zweitvertretung des HSV, ging das Hinspiel, trotz einer guten 1.Halbzeit, mit 20:30 verloren und deshalb möchten die SGO Damen am Samstag im Rückspiel zwei gute Halbzeiten zeigen. Torhüterin Csilla Richter wird der Mannschaft bei diesem Vorhaben allerdings nicht helfen können, denn sie wird aus gesundheitlichen Gründen einen Großteil der Rückrunde verpassen. Das Torwartduo mit Julia Brock wird daher vorerst Nicole Langer bilden. Letztere hatte ihre aktive Handballzeit nach der vergangenen Saison eigentlich beendet, wird unter diesen Umständen allerdings in der Rückrunde noch einmal aufs Handballfeld zurückkehren. Ebenfalls neu im Team, ist Außenspielerin Celina Traub. Celina kommt aus der eigenen Jugend und wird die Mannschaft ab der Rückrunde verstärken.

Auch SGO-Trainer Dirk Kowalke freut sich auf den Rückrundenstart: ,,Nach einer langen Winterpause geht es am Samstag endlich wieder los. Die Mannschaft hat sich in den letzten vier Wochen gut vorbereitet und ist heiß auf das erste Spiel im neuen Jahr 2019. Dieses ist auch direkt sehr wichtig für uns, denn ein Sieg zum Rückrundenstart würde meiner Mannschaft natürlich neues Selbstvertrauen geben. Dazu müssen wir in Frechen allerdings genauso auftreten, wie in der 1.Halbzeit vom Hinspiel und diese Leistung 60 Minuten lang zeigen. Wenn uns das gelingen sollte, können wir vielleicht etwas Zählbares aus Frechen mitnehmen und erstmals auswärts punkten“.

Anpfiff der Begegnung ist am Samstag um 13:15 Uhr in der Sporthalle Herbertskaul in der Burgstraße 62 in 50226 Frechen. Geleitet wird die Partie vom Schiedsrichtergespann Christ/Scholten.

Die Damenmannschaft freut sich ihre Zuschauer und Fans im neuen Jahr 2019 wiederzusehen und hofft, dass möglichst viele von ihnen die Reise nach Frechen mitantreten und sie beim Rückrundenauftakt lautstark unterstützen.

In diesem Sinne, SGO LET’S GO!!!

Zurück