Skip to main content

Informationen 1. Herren

Verbandsliga Mittelrhein

Trainerteam

Trainer:Bernd Schellenbach
Physio: Jörg Feuser & Joost van den Berg

Trainingszeiten

Mittwoch20:15 - 22:00 Uhr Sporthalle Höhenring
Donnerstag20:15 - 22:00 Uhr Sporthalle Höhenring

Tabelle

Spielplan

Berichte

Verbandsliga Herren: Deutliche Heimniederlage gegen den Aufsteiger

|   1. Herren

1.Herrenmannschaft unterliegt auch der HSG Rösrath/Forsbach

- SG Ollheim-Straßfeld gg. HSG Rösrath/Forsbach 19:38 (10:17) -

Am vergangenen Sonntag empfing die 1.Herrenmannschaft der SG Ollheim-Straßfeld den starken Aufsteiger HSG Rösrath/Forsbach in der heimischen Sporthalle am Höhenring 101 in Heimerzheim.

Vom Spielverlauf her lief es aber, wie fast immer in den letzten Wochen. In der ersten Viertelstunde konnte die SGO noch gut mithalten und hielt ein Unentschieden. Doch dann machten sich die größeren personellen Optionen und die körperlichen Vorteile der HSG bemerkbar. 

,,Die Jungs investieren sehr viel und dann kommt irgendwann der Punkt, an dem Fehlwürfe oder Ungenauigkeiten im Angriff mit Gegenstößen bestraft werden und wir den 1:1-Duellen in der Abwehr nicht mehr vollständig gerecht werden können", sagte SGO-Coach Bernd Schellenbach.

Die Mannschaft ist mittlerweile froh, neun Feldspieler aufbieten zu können, wobei die Braun-Brüder nach mehreren Jahren Handballabstinenz einfach noch Zeit benötigen. Im Zusammenspiel, auch mit Dragan Aleksovski, gibt es daher noch keine Routine und man muss taktische Elemente und Laufwege erst noch verinnerlichen.

,,Phasenweise funktioniert das schon ganz gut, doch eigentlich braucht man dafür einige Wochen. Dieses Training absolvieren wir im laufenden Spielbetrieb", beschreibt Schellenbach die Herausforderung.

Bis zur Halbzeitpause konnte sich die HSG vorentscheidend und völlig verdient auf 10:17 absetzen. Nach Wiederanpfiff wuchs der Vorsprung stetig an, wobei das Endergebnis mit 19:38 am Ende zu deutlich wurde, da die SGO vorne einige klare Chancen nicht verwerten konnte und in die Gegenstoßfalle lief. Auch war der Kräfteverschleiß bei den wenigen Rückraumspielern, die über 60 Minuten gehen müssen, klar zu erkennen.

,,Rösrath war auch nicht komplett, aber man merkt, dass da in den letzten Jahren kontinuierlich und mit Augenmaß gearbeitet wurde. Mir gefällt insbesondere das faire und respektvolle Verhalten der Spieler, das von der sportlichen Leitung spürbar vorgelebt wird", so Schellenbach abschließend.


Tore und Aufstellung der SGO:

M. Möllers (TW), T. Schwalb (TW), S. Hostnik (TW), L. Kohler (7/1), D. Nilles (4), D. Aleksovski (3), L. Braun (3), M. Braun (1), F. Nilles (1), S. Roggendorf, T. Schmitz und M. Zdrojewski.


Vorschau:

Die nächste Aufgabe wird die 1.Herrenmannschaft nach der Karnevalspause mit unverändertem Kader in den "Bonner-Bunker" führen, wo sich das Team bereits am Freitag, dem 28.Februar 2020 um 20:00 Uhr im Lokalderby mit der Zweitvertretung der TSV Bonn rrh. messen wird. Die Mannschaft freut sich über viele mitreisende Zuschauer und Fans, die sie bei diesem Auswärtsspiel lautstark unterstützen.

In diesem Sinne, SGO LET'S GO!!!

Zurück