Skip to main content

Informationen 3. Herren

1. Kreisklasse Handballkreis Bonn-Euskirchen-Sieg

Trainerteam

Trainer:Frank Esser

Trainingszeiten

Montag20:00 - 22:00 Uhr Sporthalle Bundespolizei

Tabelle

Spielplan

Berichte

Bittere Heimniederlage im Kellerduell

|   3. Herren

3.Herremannschaft rutscht auf einen Abstiegsplatz ab

- SG Ollheim-Straßfeld III gg. HSG Sieg II 28:29 (13:17) -

 

Am vergangenen Sonntag, dem 9.Dezember 2018 kam es für unsere 3.Herrenmannschaft in eigener Halle zum Kellerduell der 1.Kreisklasse BN/EU/SU gegen die HSG Sieg II.

Nach der unnötigen Auswärtsniederlage in Troisdorf, war für die „Dritte“ gegen den Tabellenvorletzten ein Heimsieg absolute Pflicht, um nicht auf einen Abstiegsplatz abzurutschen.

Doch der Beginn der Partie verlief alles andere als gut für die Gastgeber. Bereits in der 3.Minute lag man mit 0:3 zurück und lief diesem Rückstand fortan hinterher. Leider verletzte sich Gäste-Spieler Philipp Wolf bei seinem Treffer zum 0:3 schwer und musste ins Krankenhaus. An dieser Stelle schon mal gute Besserung an den Spieler. Im weiteren Spielverlauf blieb es bis zum 6:9 bei der 3-Tore Führung der Gäste, ehe die Gastgeber allmählich besser ins Spiel kamen und in Person von Michael Riemann in der 20.Minute zum 11:11-Ausgleich kamen. Wer aber gedacht hatte, dass die Gastgeber das Spiel jetzt drehen würden, der sah sich leider getäuscht, denn die Schlussphase der 1.Halbzeit gehörte jetzt wieder den Gästen, die sich bis zur Halbzeitpause beim Stand von 13:17 sogar erstmals auf vier Tore absetzen konnten.

Auch in der 2.Halbzeit änderte sich vorerst nichts an der Gäste-Führung. Im Gegenteil, zwischenzeitlich lag die HSG sogar mit fünf Toren vorne. In der 52.Minute lag die SGO III beim Stand von 23:27 immer noch mit vier Toren zurück und langsam, aber sicher schwand die Hoffnung auf einen Punktgewinn. Doch dann kam die beste Phase der „Dritten“ in Durchgang zwei. Mit einem 4:0-Lauf konnten die Gastgeber drei Minuten vor Schluss doch noch zum 27:27 ausgleichen. Im direkten Gegenzug gelang der HSG allerdings der erneute Führungstreffer zum 27:28 und im darauf folgenden Angriff verpasste die SGO III den erneuten Ausgleich. Das nutzten die Gäste, um ihre Führung 90 Sekunden vor Abpfiff wieder auf zwei Tore auszubauen (27:29). Der Anschlusstreffer von Dirk Kowalke zum 28:29-Endstand war dann leider nur noch Ergebniskosmetik.

Es war wieder eine vermeidbare Niederlage für unsere „Dritte“, die damit auf einen Abstiegsplatz abgerutscht ist. Jetzt gilt es diese Situation anzunehmen und in den kommenden Spielen um jeden Punkt zu kämpfen.

 

Tore und Aufstellung der SGO III:

M. Felten (TW), T. Zerres (TW), M. Kröschel (7), T. Schmitz (6/3), M. Riemann (5), D. Kowalke (3/3), L. Dicke (3), Ph. Schnitzler (2), T. Dothée (1), M. Czarnowski (1), A. Gerkum, K. Knopp und D. Erol.

Zurück