2.Herren mit wichtigem Sieg im Heimspiel

SG Ollheim-Straßfeld 2 ./. HSG Geislar-Oberkassel 2 28:18

Am Sonntag Nachmittag empfing die „Zweite“ der SGO die Zweitvertretung der HSG Geislar-Oberkassel in heimischer Halle. Leider stehen der Mannschaft die Spieler Andreas Gerkum, Lukas Mittelstädt, Jan Giersberg und Sascha Pasternak zur Zeit verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Allerdings konnte Trainer Matthias Kröschel wieder das Trikot überstreifen und auch Jannik Esser und Lukas Kohler aus der mA standen erneut zur Verfügung, sodass wir mit voller Bank in die zweite Heimpartie gehen konnten.

 

Anfangs tat sich die SGO noch etwas schwer, die recht einfachen Tore der HSG aus dem Rückraum zu verhindern und auch vorne lief es nicht hundertprozentig rund. Nach anfänglicher Führung geriet die SG nach einigen Fehlwürfen aus guter Position ins Hinterreifen (3:6). Auch wenn die 6:0 Deckung sich langsam akklimatisierte,, stellte das Trainergespann Kröschel die Abwehr auf offensive 3:2:1 um und sollte damit Erfolg haben. Die SG’ler bissen sich in jeden Zweikampf und erbeuteten einige Bälle, die teilweise in einfache Tore umgemünzt werden konnten, teilweise aber auch noch kläglich verloren gingen. Über einen 6:0 Lauf erspielten sich die Hausherren eine 12:8 Pausenführung.

 

In der zweiten Spielhälfte reagierten die Gäste auf die offensive Abwehr und versuchten es über den Einsatz eines zweiten Kreisläufers, doch das brachte die Truppe nicht aus dem Tritt und es wurde konzentriert weiter gespielt. Eine Schwächephase im Angriff nutzen die Gäste um noch einmal auf 2 Tore heran zu kommen, doch über klare Ansagen im Angriffsspiel und sehr gute Durchführung der Abläufe stellte die SG nach einer Auszeit die Verhältnisse 10 Minuten vor dem Ende wieder klar. Am Ende gelang es einen auch in der Höhe verdienten 28:18 Sieg zu verbuchen.

 

Fazit: Die Deckung war wieder der Schlüssel, und wir können offensiv und defensiv.. Wir werden immer schwerer auszurechnen, weil auch der Rückraum mal gezündet hat. Die Chancenauswertung wird besser, aber leider fehlt uns hier auch noch die Konstanz.

 

Es spielten: Lucht (TW), Drewniak (TW), Zulauf, Anton, Kohler F., Frisch, Lanzerath, Hostnik, Krämer, Kröschel, Kohler L., Mertens, Esser J. und Esser N.

 

Nächsten Sonntag treffen wir auf unsere Dritte und beide Mannschaften freuen sich auf dieses Aufeinandertreffen. Anpfiff ist am 8.10. um 16 Uhr!

 


Kategorie: 2. Herren
04.10.2017 08:30